Backoffice Selection

Eine weitere besondere Gelegenheit für sammelnde Kunstliebhaber. Hier zeigen wir regelmässig ausgewählte Arbeiten aus unserem Backoffice.

 

Backoffice Selection #2

Verkaufsstart: 01.05.2020
Anfragen bitte an info@nullkanyakage.com

 

 

Ein Blick in Max Frisingers Ausstellung “Kooperationen”, für die der Künstler Arbeiten in Zusammenarbeit mit anderen Kreativen geschaffen hat.

Foto: Richard Trevor Lloyd  

Aldabra  

André Kanya: Die Arbeiten aus der Buderus-Serie – die zerbrochenen und polierten Heizkörper – sind für mich immer noch meine absoluten Lieblingsarbeiten von Max Frisinger. Ich freue mich, dass wir heute eine Arbeit anbieten können.

2019
Kunstwerk: 46cm hoch
Podest: 104cm hoch, 34x34,5cm Grundfläche

17.200,00 €

inkl. Podest und MwSt. zuzüglich Versand

 

Not So Sure About This

André Kanya  “Beim Betrachten glaube ich den Kommentar des Künstlers mit Blick auf seinen kreativen Schaffensprozess zu erkennen. Aber zugleich ist dieser Kommentar für uns alle auch im Hinblick auf den Umgang mit der Pandemie so unheimlich aktuell.”

Max Frisinger in Kooperation mit Hannes Waldschütz

2013
Digitalanzeige
6 x 19 x 3 cm
Edtion 2 von 3
3er Edition + 1 AP

1.800,00 €

inkl. MwSt.  zuzüglich Versand

H.D.N.R.I.B.I.R.

Jan Kage: „History Does Not Repeat Itself But It Rhymes“ ist das titelgebende Zitat Mark Twains für Max Frisingers Postkarten und Kühlschrankmagneten Serie. Die Motive, allesamt Klassiker der Kunstgeschichte kombiniert der Künstler in kongenialer Weise zu etwas Neuem, miteinander korrespondierendem. Collage, Assemblage, Kombination: In ihrer konsequenten Schlichtheit bestechend.”

 

Materialien: Postkarte, Magnet

1.290,00 €

pro Stück, inkl. Rahmen und MwSt. zuzüglich Versand

Der Künstler 

Fotonachweis: Christopf Jaschke

Max Frisinger

Studium:

  • Hochschule für bildende Künste, Hamburg, (Prof. Tippel, Stadtbäumer, Schwontkowski, Reyle)…
  • University Teaching Position Kunstakademie Düsseldorf

Highlights

  • Einzelausstellung Kunstmuseum Bonn

Sammlungen

  • Schaulager Basel
  • Saatchi London
  • The Speyer Family Collection
  • Takashi Murakami Collection
  • The Margulies Collection
  • Neues Museum Nürnberg
  • Döpfner Collection

Mehr zum Künstler

 

 

 

Ralf Ziervogel reflektiert in seinen oft großformatigen Arbeiten unsere Zeit. Der ambivalente Charakter seiner Arbeit vereint dabei drastische Motive mit feinster Zeichenkunst. Kommentar, Abbildung, Fantasie, Neurose, Witz gehen hier ein wechselseitiges Spiel ein.

 

Every Adidas Got Its Story, untitled I 

Jan Kage: Mit den kleinformatigen Tuschfeder-Zeichnungen dieser Serie begibt sich der brillante Zeichner auf eine Höllenfahrt. Es sind Personen in extremen Situationen, gefangen in Spinnennetzen und beherrscht von Maschinen. Jedes Blatt steckt voller Details und zu Bild verdichteter, obsessiver Anekdoten.

2018
Tinte auf Papier
23,4 x 10,6 cm
gerahmt

6.700,00 €

inkl. Rahmen und. MwSt. zuzüglich Versand

Eskimolied, untitled III

Jan Kage: “In der Serie „Eskimolied“ fährt der Künstler mit schwarzer Gouache an allen Fingerkuppen über das Papier, ein Gestus, den man von Kindern kennt, die mit Fingerfarben malen. Nur, dass Ziervogel sich nicht reiner, spontaner Lust am Machen überlässt. Seine Finger wiederholen auf dem Papier exakt die Bewegungen, die sie auch beim Bedienen von iPad oder iPhone ausführen. Die Worte und Sätze in Großbuchstaben, aber in minisculer, kaum lesbarer Schrift, welche die schwarzen Fingerspuren begleiten, sind eine Art Protokoll unserer Wünsche und Begierden, die wir jeden Tag den elektronischen Geräten anvertrauen.”

2020
Gouache und Tinte auf Papier
26 x 18 cm

2.700,00 €

inkl. Rahmen und MwSt. zuzüglich Versand

Der Künstler

Foto: Quant

 

Ralf Ziervogel

Studium:

  • 2005 als Meisterschüler den Studiengang der Bildenden Kunst an der Universität der Künste Berlin, in der Klasse von Lothar Baumgarten
  • Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes, erhielt 2006 das Karl Schmidt-Rottluff Stipendium und 2014 das Stipendium an der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo / Casa Baldi

Highlights

  • 2018/19 Ralf Ziervogel. as if, Deichtorhallen, in der Sammlung Falckenberg Hamburg

 

 

 

 

Annika Hipplers Luminogramme sind kleine, alchemistische Wunder aus der Dunkelkammer. Eine Wasseroberfläche reflektiert den Strahl eines Lasers auf Fotopapier, auf dem sich nun Welle und Materie auf poetische Art abbilden.

Foto: Markus Guschelbauer

Haboob

André Kanya: “Wie kann etwas zufälliges nur so schön sein? Der Gedanke, dass Annika Hipplers Arbeiten einerseits so wahnsinnig ästhetisch sind und gleichzeitig einen kurzen unveränderbaren Moment des Lichts festhalten, macht diese arbeiten so poetisch.”

2019
Luminogramm auf Baryt Papier
108 x 70 cm
Unikat, gerahmt

4.500,00 €

gerahmt inkl. MwSt. zuzüglich Versand

Foto: Annika Hippler

Kali Andhi

Jan Kage: “Dass sich alles im Großen wie im Kleinen entspricht, wird schon in den antiken Hermetischen Gesetzen festgehalten. Hipplers Bilder von Wasser, seinen Wellen und Unterströmungen könnten auch Bilder von Sanddünen, wehenden Seidentüchern oder Rußablagerungen sein. Sie sind konkrete Abbildungen und muten dabei doch zugleich poetisch und abstrakt an.”

2019
Luminogramm auf Baryt Papier
50 x 40 cm
Unikat, gerahmt

2.000,00 €

gerahmt inkl. MwSt. zuzüglich Versand

Foto: Markus Guschelbauer

Vardar

2019
Luminogramm auf Baryt Papier
50 x 40 cm
Unikat, gerahmt

2.000,00 €

gerahmt inkl. MwSt. zuzüglich Versand

Ausstellungsansicht
Bildraum Studio Wien, 2019
Foto: Markus Guschelbauer

Die Künstlerin

Foto: Eva Kelety

Annika Hippler

Studium:

  • Berlin University of the Arts
  • Braunschweig University of Art (John M Armleder, Frances Scholz)
  • Master class student with Frances Scholz

Highlights

  • Winner of the Art Prize Woven Light, ZKM | Center for Art and Media, Karlsruhe, Germany

Mehr zum Künstler

Abonnieren Sie unseren Newsletter um beim Verkaufsstart der nächsten Backoffice Selection informiert zu werden.


Hinweise zu der von der Einwillung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisers Mailchimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.